ANGEBOTSSPEKTRUM

Einzeltherapie

Die Einzeltherapie bietet einen geschützten Rahmen, in dem die Arbeit mit belastenden Lebensthemen und die wertschätzende Auseinandersetzung mit sich selbst stattfinden kann. Durch die Betrachtung der größeren Zusammenhänge, in die ein Problem eingebettet ist, kann das eigene Leiden leichter verstehbar und dadurch wandelbar werden. Alte Verstrickungen können sanft, aber bestimmt gelöst, neue Perspektiven und Verhaltensweisen erprobt werden. Versöhnungsarbeit erleichtert den Umgang mit Lebensumständen, die nicht eigenmächtig zu ändern sind.

 

Anlässe für Einzeltherapie können sein:

– Krisenzeiten (Trennung, Verlust, Krankheit)

– wiederkehrende Beschwerden oder Symptome

– traumatische Erfahrungen

– zwischenmenschlichen Konflikte,  die scheinbar einem bestimmten Muster folgen

– Wunsch der heilsamen Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie

– Gefühle der Verstrickung mit der Herkunftsfamilie oder einzelnen Angehörigen

– Leidvolle Emotionen wie Einsamkeit, Schuld- oder Versagensgefühle, Angst, Aggression, unerfüllte Sehnsüchte

Systemisches Coaching

Das Coaching ist ein zeitlich begrenzter Prozess der gezielten Impulsgebung von außen. Es ist auf die Handhabbarkeit eines Anliegens ausgerichtet und zielt darauf ab, unsere Selbstwirksamkeit wiederherzustellen oder zu erhöhen.
Sie selbst sind Expert*in sowohl für Ihr Problem als auch für mögliche Lösungen. Auf Grundlage einer konkreten Fragestellung nehmen wir beim Coaching ein Thema genau unter die Lupe und erhalten Hilfestellung und Anregung beim Suchen, Finden oder Kreieren neuer Wege. Dabei wird unser Anliegen auch im größeren Zusammenhang unserer Persönlichkeit, unseres Lebens-/ Arbeitskontextes und der dadurch bedingten Möglichkeiten und Hindernisse betrachtet.

Mitfühlender Austausch

Hier dürfen wir wagemutig unsere konzeptuellen Vorstellungen von Beratung und Therapie fallenlassen. Bei der Bearbeitung Ihres/deines Anliegens bürsten wir regelrecht „gegen den Strich“ unserer Konventionen: Wir begeben uns auf eine gemeinsame Ebene und begegnen einander paritätisch. Nicht als Therapeut und Klient, Coach und Coachee sitzen wir voreinander – sondern als zwei Menschen im mitfühlenden, freundschaftlichen Austausch.
Gemeinsam lassen wir von unseren gewohnten Haltegriffen oder Schutzmechanismen ab. Wir verzichten so gut wir können auf Kontrolle, Reflexion und Analyse und sind wachsam für Momente, in denen Abwehr oder Vermeidungstendenzen auftauchen. Dadurch halten wir den Raum offen für Emotionen und der ihr zugrunde liegenden Weisheit.

Wir sind eingeladen zu unerschrockener Ehrlichkeit und Freundlichkeit uns selbst gegenüber, denn durch das unvoreingenommene Teilen einer Empfindung wird innewohnende Gesundheit erlebbar. Das Leiden kann heilsame Wandlungsmomente erfahren.
Eine Sitzung beinhaltet vorbereitende Achtsamkeitsübungen.

Sexualberatung

Lege den Zugang zur eigenen Sinnlichkeit frei.

Naturcoaching

Darf ich bitten? Das Naturcoaching lädt uns ein an meinen Lieblingsarbeitsplatz!
achtsamkeit meditation
Logo_TD

Vereinbaren Sie einen Termin:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner